Fugenleitsystem mit bauaufsichtlicher Zulassung von Renowall

Fugenleitsystem

Durch das Fugenleitsystem entfällt das zeitaufwendige armieren mit Gaze komplett, was bei konventionellen Systemen noch notwendig ist. Auch im Bereich der Wärmedämmverbundsysteme ist die Technik so weit vorangeschritten, dass dank hochwertiger Systemkomponenten auf eine Gaze verzichtet werden kann. Die Fugenleitsystemdämmplatten bestehen aus Polystyrolhartschaum und sind aufgrund der Rohdichte und der Querzugfestigkeit nicht mit konventionellen Dämmsystemen zu vergleichen.

Um Wärmebrücken zu vermeiden, werden die Polystyrolhartschaum – Dämmplatten grundsätzlich mit Stufenfalz gefertigt. Selbst das nachträgliche Verdübeln der Dämmstoffplatte ist dank der innovativen Dübeltechnik aus dem Hause Fischer und Ejot Wärmebrückenoptimiert. Das Abrutschen der Klinkerriemchen wird durch das vorgefertigte Riemchenbett verhindert. Somit ist eine bedeutend schnellere Verarbeitung gegenüber herkömmlichen Systemen gewährleistet. Auch der Mauerverband kann selbst festgelegt werden. Dem Bauherren steht nach Montage der Dämmstoffplatten die Entscheidung frei, welchen Mauerverband er wählen möchte.

Natürlich ist das Renowall EPS System vom Deutschen Institut für Bautechnik in Berlin bauaufsichtlich zugelassen. Ein weiterer Garant für einwandfreien Einsatz im Bereich der Fassadensanierung.

Fugenleitsystem

Möglichkeiten:

  • Einsatz im Hochbau bis 22 Meter in Verbindung mit unserem Fireproof System.
  • Upgrade auf B1 in Verbindung mit unserem Fireproof System.

Dämmsystem mit Fugenleitsystem als armierungsfreie Lösung für eine deutlich schnellere Verarbeitung.

Der mineralische Klebe- und Armierungsmörtel und die anschließende Riemchenbekleidung wehren Flammeneinwirkung zusätzlich ab.

  • Neopor bzw. EPS-Rasterdämmplatten
  • Mineralischer Klebe- und Armierungsmörtel
  • Keine Armierungsschicht notwendig
  • Keramische Bekleidung aus Klinker Riemchen
  • 30% schnellere Verarbeitung gegenüber armierten Dämmsystemen

Nutzen / Vorteile

  • EPS – Fugenleitsystem WLG 032 u. WLG 035
  • Deutlich schnellere Verarbeitung
  • Verrottungsfest
  • Algizid, Fungizid und Biozidfrei
  • Keine Schimmel- und Tauwasserbildung
  • Große Riemchenauswahl bis 20 % WA
  • Hoch widerstandsfähiges Dämmsystem durch bis zu 25 mm dicke Riemchenbekleidung
  • Einsatz in den Gebäudeklassen 1 bis 3

Renowall Systemkomponenten:

  • Renowall Klebemörtel Plus ein Spezialkleber für Dämmplatten und Riemchenverlegung
  • Renowall EPS Dämmplatte, profiliert Wärmeleitgruppe 032 oder 035
  • Renowall WDVS Fugenmörtel als Riemchenfugenmörtel für eine Kellenverfugung
  • Renowall STR-U2G Schraubdübel oder Fischer Termoz CN. Zur konstruktiven Befestigung der Fassade

Weiterführende Informationen:

Ausschreibungstexte

Detailzeichnungen