Wärmebrücken

Dass wir auch hinter die Fassade sehen, können Sie an diesem Beispiel erkennen.

Erklärung dieses Beispiels:

So können unerwünschte Wärmebrücken in Ihrem Mauerwerk (Schalenfuge / Luftschicht) aussehen. Die Mörtelfugen verbinden sich bei diesem Beispiel vom Verblendmauerwerk zum Hintermauerwerk. Bei diesem Beispiel mit der innen liegenden OSB Bauplatte.

Durch den Kontakt der Mörtelbatzen, ist die vom Maurer vorgesehene Luftschicht völlig nutzlos. Nicht selten treten durch solche Verarbeitungsfehler auch Durchfeuchtungen im Mauerwerk auf. Kälte und Feuchtigkeit können so ungehindert in das Innenmauerwerk eindringen.

Helfen kann hier unser bewährtes fundamentfreies Wärmedämmverbundsystem, das Kälte und Feuchtigkeit von außen abhält und die Wärme im Hausinneren belässt.