Wissenswertes zur Fassadendämmung

Eine Fassadensanierung ist ein anspruchsvolles Projekt. Gute Planung und natürlich eine professionelle Ausführung mit hochwertigen Klinkern und Dämmsystemen sind unabdingbar.

Um Ihnen möglichst viele Fragen zu beantworten, haben wir uns entschieden, auf dieser Website ein kleines Glossar an interessanten Informationen und Neuigkeiten zum Thema zusammenzustellen. Sicherlich finden Sie auf den folgenden Seiten gleich eine ganze Reihe von Antworten.

Natürlich stehen wir Ihnen aber auch telefonisch oder über das Kontaktformular dieser Website zur Verfügung.

Baustoffe

Hintergrundinformationen sind für eine unserer Kunden sehr wichtig. Hier Informieren wir Sie über die Geschichte und die Herstellung einzelner Baustoffe. Wie zum Beispiel den Klinkerriemchen, Zement und Polystyrol für die Produktion von Dämmstoffen.

Fachausdrücke und Fremdwörter

Die Welt der Dämmung ist voller Fachausdrücke, um sie auf den Stand zu halten, möchten wir Ihnen einige zeigen und erklären. Dazu gehören unter anderem die Fachausdrücke wie der SD-Wert, Wärmetransportvorgänge, Taupunkt und der Tauwasserbilanz.

Fassadendämmung im Vergleich EPS gegen Neopor

Was leistet der Dämmstoff Neopor und macht es sinn eine bessere Wärmeleitgruppe zu wählen. Gegenüberstellung Dämmplatte WLG 035 und der Dämmplatte Neopor WLG 032. Wir haben hier als Musterbeispiel einen klassischen Wandaufbau aus einem Altbau gewählt.

Mauerverbände

Standardriemchen, Celina Klinkerriemchen, Handformriemchen, Circosicht-Klinker, Emsländer Kalksandsteinriemchen, Feldhaus-Klinker, Objekt Klinker, Petersen Tegl, Langformate

Umwelt schützen und Schadstoffe durch Sanierung minimieren

Untersuchungen zufolge können durch die Sanierung von Altbauten im Bestand, fast 35% des gesamten erzielbaren Einsparpotenzials von CO ² erreicht werden.

Verarbeitungsbeispiel WDVS

Anleitung zur Montage unseres Renowall EPS-Systems (WDVS) in Text und Bild.

Heizkosten sparen mittels moderner Dämmungen

Ein jeder Eigenheimbesitzer wünscht sich ein angenehm warmes und Energie einsparendes Eigenheim. Bei einem Neubau ist dies meist gegeben, da hier bereits beim Bau die richtigen Dämmstoffe eingesetzt werden müssen. Bei den meisten Altbauten sind gute Dämmungen leider nicht immer gegeben. Oftmals war die Technik im Bereich Dämmungen nicht so weit und zudem spielte der Blick in das Portemonnaie immer eine entscheidende Rolle.