Schimmelanalyse

So arbeiten wir!

Schimmelpilz-Sanierung gemäß Umweltbundesamt und LGA
Wer Schimmel im eigenen Haus hat, für eine Immobilie verantwortlich ist oder ggf gesundheitliche Schäden bezüglich der Raumluft fürchtet, sucht schnelle und sichere Hilfe. Das ist auch unser Ziel: allen Betroffenen eine sachverständige und nachhaltige Lösung zu schaffen, die in kürzester Zeit ein gesundes Raumklima und sorglose Wohnqualität wieder herstellt.

Unser Vorgehen dabei richtet sich nach den geltenden Sicherheitsbestimmungen von Umweltbundesamt, Gesundheitsämtern und Berufsgenossenschaften. Denn wir wissen zunächst nicht, mit welchem Gegner wir zu tun haben werden. Er kann ebenso harmlos wie hochgiftig sein. Wir wissen nur: der verursachende Pilz muss weg!

Wie das geht, entscheiden wir vor Ort. Zur Bestandsaufnahme kommen wir umgehend zu Ihnen. Erst nach einer umfassenden Analyse der Kontaminierung (ggf mit Tests auf toxische Pilzarten) erstellen wir Ihnen ein spezifisches Angebot.

Sie erhalten gleichzeitig eine Trend-Analyse, eine Gefährdungsbeurteilung nach BG Bau sowie eine Verhaltensempfehlung bis zur anstehenden Sanierung. Je nach Gegebenheit wird bei Auftragserteilung außerdem ein Datenlogger installiert, um eventuell falsches Lüften auszuschließen.

Am Ausführungstermin werden die befallenen Räume grundsätzlich mit den gesundheitlich unbedenklichen Wirkstoffen der FOG-IT-Produktreihe behandelt. Er wird direkt auf die sichtbaren Schimmelpilzkontaminierungen versprüht und tötet sie binnen 20 Minuten zuverlässig ab. Danach zerfällt FOG-IT in Wasser, Luft und Salze und löst sich fast rückstandslos auf. Mit Hilfe elektrischer Gebläse wird anschließend für etwa 10 Minuten technisch gelüftetund und damit für einen bis zu 18-fach höheren Luftwechsel sowie die restlose Entfernung aller Rückstände gesorgt.

Wenn es angezeigt ist, wird eine zusätzliche Luftraum- und Oberflächen-Remanenzbehandlung mit FOG-IT IQ Air durchgeführt. Hierbei werden die behandelten Flächen mit einem Wachstumshemmer besprüht, damit neue Schimmelpilzsporen, die durch die Außenluft in die Räume gelangen, sich nicht mehr so schnell festsetzen und wieder wachsen können – denn schließlich ist die Ursache ja noch nicht beseitigt.

Da Schimmelpilz kontinuierlich Sporen in die Luft abgibt, sind naturgemäß Einrichtungsoberflächen und Ecken und Winkel im Raum betroffen. Mittels der Ultrafeinzerstäubung werden auch diese Nischen und Rückzugsgebiete des Pilzes erreicht. Korrosionsschäden an elektrischen Geräten treten dabei nicht auf. Empfindliche Elektronik sollte vorsichtshalber abgedeckt werden.

Der behandelte Raum ist in der Regel nach 2 Stunden wieder gefahrlos betretbar und komplett nutzbar.

Wichtig ist: parallel arbeiten unsere Techniker vor Ort an einer exakten Diagnose der Ursache für den Schimmelpilzbefall. Sind es Leckagen, Dämmfehler, falsches Lüftungsverhalten, aufsteigendes Wasser durch versalztes Mauerwerk, drückendes Grundwasser oder Kondensationsfeuchte? Ohne eine Kenntnis der Zusammenhänge wird für den Laien eine zuverlässige Analyse schwierig.Prävention vor erneutem Befall wird ohne die Beseitigung der Ursachen unmöglich.

Deshalb gilt: wenn der Schimmel entfernt ist, muss unbedingt die Ursache für das Schadensbild beseitigt werden!