Schimmel bekämpfen

Schimmel bekämpfen und Räume nachhaltig sanieren!

Mit angepasstem Lüftungsverhalten und ggf. konstruktiven Veränderungen haben wir es oft selbst in der Hand, ob Schimmel entsteht oder nicht. Wenn er sich aber doch einmal eingenistet hat, geht es um eine rasche und sichere Bekämpfung. Zögern Sie jetzt nicht – es ist Zeit zum Handeln. Schimmelpilze sind hartnäckig und bisweilen gefährlich. Deshalb ist die zuverlässige Entfernung mit alten Hausmittelchen nicht zielführend. Hier müssen Profis mit der entsprechenden Erfahrung und Zulassung ran. Bei Renowall ® arbeiten wir gemäß den geltenden Sicherheitsbestimmungen von Bundesumweltamt, Gesundheitsämtern und Berufsgenossenschaften. Dabei setzen wir komplett auf umweltfreundliche Techniken – denn niemand möchte ein Wohngift gegen ein anderes eintauschen. Schon nach kürzester Zeit sind alle Räume wieder uneingeschränkt nutzbar. Was bleibt ist Wasser, Salze und Sauerstoff!

Hygienelösung

Nach 40 Min keimfrei, und nach 2 Stunden wieder nutzbar!

Die Oxidationswirkung von Chlordioxid, welche Keime zerfallen lässt, wirkt auf alle aeroben und anaeroben Bakterien, Hefen und Pilze.

Wirkungsweise von Chlordioxid bei der Desinfektion:
Oxidation: Chlordioxid ist ein starker Elektronenräuber, der allen pathogenen Viren oder Giftstoffen sofort fünf Elektronen entzieht. Solch einen Oxidationsprozess überleben Mikroorganismen nicht und zerfallen. Zerfall von Chlordioxid zu Chlorat, Chlorit und Wasser.
2 ClO₂   +   3 H₂O   →   2 H₂O+   +   ClO₃-   +   ClO₂-

Das patentierte Anwendungsverfahren der FOG-IT® Ultrafeinzerstäubung gewährleistet in validierter und zertifizierter Qualität die vollständige Desinfektion jedes gewählten Behandlungsbereichs, dessen Nutzung innerhalb von zwei Stunden wieder möglich ist. Dabei können sich die in geringen Mengen bildenden Salze in Form eines dünnen weißlichen Belages niederschlagen, der unbedenklich für Mensch und Tier ist.

Vorteile der verwendeten Biozide:
Eine schnelle und hoch wirksame Flächen- und Luftkeimdesinfektion. Geringe Betriebsausfallzeiten (nach 2 Stunden wieder nutzbar)
Schutz vor Wiederverkeimung durch den Einsatz von Benzalkoniumchlorid und Guanidinverbindungen Materialschonend (minimal- korrosiv / keine Verwendung von Peroxid) In einem weiten Temperaturspektrum einsetzbar Chlordioxid als Sauerstoffabspalter ist universell einsetzbar und hoch wirkungsvoll. Keine krebserregenden Inhaltsstoffe (keine Verwendung von Formaldehyd - siehe auch Arbeitsschutzgesetz)

Reduktionsfaktor Log 5

In medizinischen Bereichen wir eine Reduktion von Log 5, das heißt einer Reduktion aller Keime um 5 Zehnerpotenzen bzw. den Faktor Log 5 bzw. 99,999% gefordert. In diesem Fall würde von 100.000 Keimen maximal 1 Keim überleben. Eine Reduktion dieser Art ist notwendig z.B. in OP-Sälen, Oberflächen in Reinbereichen bzw. im Humanmedizinbereich. Im nicht-medizinischen Bereich sprechen wir von einer Desinfektion bei einer Reduktion aller Keime um den Faktor >/= Log 4 bzw. 99,99%. In diesem Fall kann von 10.000 Keimen maximal 1 Keim überleben (bzw. in aller Regel gar kein Keim, da üblicherweise in natürlichen Umgebungen derart hohe Keimkonzentrationen nicht vorkommen). Das ist für die meisten Anwendungsfälle aufgrund der technischen Gegebenheiten, sowie unreinen Umgebung, Zuführung von Außenluft, etc. eine große Herausforderung. Ausführung in Zwei-Phasen-Methode

PHASE 1: wirkt unmittelbar nach der Aerosol- und Gasphase und desinfiziert den Luftraum. Damit ist die maximale Verteilung in schwer zugänglichen Bereichen gewährleistet.

PHASE 2: FOG-IT® legt sich auf die Oberflächen als Trockennebel und wirkt verstärkt auf Keime, welche noch an den Flächen anhaften. FOG-IT® und die Ausbringungstechnologie sind so eingestellt, dass ca. 50% als Aerosol ausgebracht werden und ca. 50% länger in der Flüssigform verbleiben. Dabei ist die Wirksamkeit in flüssiger Form ca. 25x stärker im Vergleich zur Gas-Phase.

Das FOG-IT® System wirkt als Aerosol zweifach, sowohl in der Gas-, als auch in der Wasserphase. Damit ist eine vollständige Oberflächenabdeckung für die gesamte notwendige Einwirkzeit und somit eine komplette erfolgreiche Desinfektion gewährleistet.
Flächendesinfektion

Unter Flächendesinfektion versteht man die umfassende und gleichzeitige Desinfektion sämtlicher Flächen eines Raumes im Rahmen der Vernebelung oder Verdampfung von Desinfektionsmitteln.
Raumluftdesinfektion

Die Raumluftdesinfektion wird in der Medizin bei einigen hochinfektiösen, über den Luftweg übertragenen Infektionskrankheiten durchgeführt. Viel häufiger als in der Medizin erfolgt diese Anwendung in der Lebensmittelproduktion, der Tierhaltung und der Pharmazie.

Bereichsabdeckung:
Mit Standard-Desinfektionsmitteln und Desinfektionssystemen wird der angestrebte Reduktionsfaktor oft nicht erreicht, z.B. weil die Aufbringung des Desinfektionsmittels, bzw. die notwendige Einwirkzeit nicht für den gesamten Bereich lückenlos gewährleistet werden kann.

Besonders relevant ist dies im medizinischen Bereich (bspw. in OP-Sälen), wo trotz sorgfältiger Hygiene aus anderen Quellen weiterhin Keime eingetragen werden, z.B. durch Raumlüftung oder unvollständig behandelte Oberflächen. Gleiches gilt in der Lebensmittelproduktion, Transporthygiene und in vielen anderen Bereichen.