Petersen Tegl Ziegelriemchen

WASSERGESTRICHENE, KOHLEGEBRANNTE ZIEGELRIEMCHEN

Zur Herstellung der Ziegel wird ein nasser Lehmklumpen in eine nasse Holzform gepresst und der überschüssige Lehm abgestrichen. Mit dem Wasser als Gleitmittel kann die Form danach vom weichen Ziegel entfernt werden. Als einzige Ziegelei in Dänemark brennt Petersen Tegl diese Ziegelsteine mit Kohle. Diese Methode ist anspruchsvoll, aber nur auf diese Weise erhalten die Steine ihr Farbenspiel in hellen und dunklen Nuancen. Durch den Kohlebrand können minimale Maßabweichungen und Risse entstehen, die für die Haltbarkeit der Steine jedoch ohne Bedeutung sind. Nach dem Brennvorgang schneiden wir mechanisch die Sichtflächen ab. Diese Sichtflächen werden werden von uns als 25 mm Riemchen ausgeliefert.